de |  fr | 
Führungs-Check  
<         >
Selbstevaluation Geschäftsleitung (IV)
Wie stark treffen die folgenden Aussagen auf Ihren Verband zu?
Qualitätsmanagement
Nicht zutreffend
Eher nicht zutreffend
Eher zutreffend
Zutreffend
Ganze Spalte wählen
Der Verband verfügt über ein Qualitätsmanagement-System.
Das Qualitätsmanagement-System wird durch einen externen Partner regelmässig auditiert.
Die Vorgaben im Qualitätsmanagement-System werden von allen Betroffenen umgesetzt.
Alle am Verband Beteiligten (Hauptamtliche, Ehrenamtliche, Kommissionsmitglieder und Freiwillige) können auf das Qualitätsmanagement-System zugreifen.
Es besteht eine zentrale Datenablage sämtlicher vertrags- und arbeitsrechtlich relevanter Dokumente.
Sämtliche für die Verbandsarbeit relevanten Dokumente und Reglemente sind auf dieser gemeinsamen Datenablage abgelegt.
Alle Dokumente, Reglemente und Arbeitspapiere sind so weit zugänglich, dass jede(r) an der Verbandsarbeit Beteiligte selber Zugriff auf die für ihn relevanten Informationen hat.
Alle relevanten, geltenden Rechtsgrundlagen und Reglemente des Verbandes sind auf dem aktuellsten Stand.
Alle Informationen sind so detailliert und vollständig auf der gemeinsamen Plattform abgelegt, dass bei einem Ausfall einer Person jemand auf Basis der Informationen eine Aufgabe oder ein Projekt übernehmen kann.
Dokumente mit Inhalten, die datenschutzrechtlich heikel sind wie beispielsweise Personaldaten, sind in einer geschützten Ablage abgelegt und die Zugriffsberechtigungen sind klar geregelt (Datenschutz-System).
Es besteht ein Datensicherungssystem für die elektronischen Daten, um den Verband vor Daten- und Informationsverlust zu sichern.
Kann leer gelassen werden. Um eine Antwort zu löschen, erneut auf den gewählten Knopf klicken.
Steuerung
Nicht zutreffend
Eher nicht zutreffend
Eher zutreffend
Zutreffend
Ganze Spalte wählen
Das Budget wird auf Basis der definierten Ziele erstellt und die Budgeteinhaltung wird immer verbunden mit der Zielerreichung kontrolliert.
Ende Jahr wird ein Management-Review erstellt, in dem die Zielerreichung des abgelaufenen Jahres festgehalten und Schlussfolgerungen für die Planung des kommenden Jahres gezogen werden.
Auftretende Probleme und Beschwerden werden dokumentiert, analysiert und entsprechende Massnahmen eingeleitet.
Alle Verbandsleistungen werden regelmässig hinsichtlich ihrer Wichtigkeit und Zufriedenheit der Nutzer evaluiert.
Der Verband verfügt über ein Kennzahlensystem mit den wichtigsten Zahlen, welche die aktuelle Situation des Verbandes übersichtlich abbildet.
Die Zufriedenheit der verschiedenen Stakeholder wird regelmässig erhoben.
Die Aktualität des Leitbilds und der Strategie werden durch die Geschäftsführung regelmässig überprüft.
Die internen Prozesse und Regelungen werden in einem definierten Zyklus auf ihre Zweckmässigkeit und Einhaltung hin überprüft.
Kann leer gelassen werden. Um eine Antwort zu löschen, erneut auf den gewählten Knopf klicken.
Verhalten
Nicht zutreffend
Eher nicht zutreffend
Eher zutreffend
Zutreffend
Ganze Spalte wählen
Die Swiss Olympic Ethik-Charta ist fest in den Statuten des Verbandes verankert.
Die Haupt-, Ehrenamtlichen und Mitglieder sind vertraut mit der Swiss Olympic Ethik-Charta sowie dem Code of Conduct des Verbandes und berücksichtigen deren Prinzipien bei all ihren Entscheidungen und Handlungen.
Die Zusammenarbeit und das Verhältnis zwischen Vorstand und Geschäftsführung des Verbandes sind wertschätzend, vertrauensvoll und konstruktiv.
Der Verband verfügt über eine unabhängige Meldestelle bei Verstössen gegen rechtliche, reglementarische und ethische Grundsätze.
Die Leistungsvereinbarung mit Swiss Olympic wird regelmässig hinsichtlich der Einhaltung der Vorgaben für den Verband überprüft.
Die Rechnungsprüfung (Wirtschaftsprüfungsunternehmen) oder zumindest die Mandatsleiterin / der Mandatsleiter wird regelmässig gewechselt.
Kann leer gelassen werden. Um eine Antwort zu löschen, erneut auf den gewählten Knopf klicken.